Geniesen Sie Ihren Urlaub im "Lieblichen Taubertal", buchen Sie bei uns, besonders geeignet für Paare mit KInd(er), wir selbst sind eine kinderfreundliche Familie die gerne mit Ihnen etwas unternimmt. Ihre Famile B. Wirsching
 
ferienwohnung-silvia
97956 Werbach-Niklashausen  
  Home
  Kontakt
  Preise
  => Bergrüßung
Fam. B. Wirsching Bergstraße 6 97956 Werbach-Niklashausen Tel.:09348-1362 Mail: bwirsching@email.de
Preise
30,-€ pro Übernachtung, hinzu kommt noch einmalig 25.-€ für die Endreinigung, sollte Bettwäsche in Anspruch genommen werden wird eine einmalige Gebür von 4,-€ pro Person erhoben.

Wir hoffen Sie fühlen sich wohl bei uns und genießen Ihre Urlaubstage. Auch sind Monteure willkommen.

Ferienwohnung Silvia  
  Machen Sie Urlaub im lieblichen Taubertal, der Ort Niklashausen liegt mitten in bewaldeter Berglandschaft, die Tauber fließt anmutig und still durch das Tal, wo auf Waller, Hecht, Forellen und Karpfen gefischt werden kann. Ein Kleinod in dörflicher Umgebung, wo der Stress und Alltag, der Ruhe und Stille weichen muß.  
Werbung  
   
Belegungskalender  
  Zum Belegungskalender  
Niklashausen  
  Ein herzliches Willkommen im lebens- und liebenswerten Niklashausen im Taubertal!

Das Dorf liegt in einem reizvollen Talkessel am Unterlauf der Tauber, umrahmt von steilen Berghängen mit Trockenmauern aus rotem Sandstein. Von diesen Höhenlagen hat man einen wunderbaren Blick auf den Fluss und in den Ort mit seiner schönen historischen Kirche, während man in der Ebene beispielsweise auf dem Radweg herrliche Touren unternehmen kann. Der historische Ort – die Heimat des berühmten Pfeifers von Niklashausen – lädt zu einem Besuch ein.

Niklashausen wurde erstmals 1178 urkundlich erwähnt. Die Siedlung entstand aus einem Fronhof, der den Wertheimer Grafen gehörte, und den diese an ritterliche Lehensträger – die Horande – vergaben. Auch bedingt durch die geringe landwirtschaftlich zu nutzende Fläche und wegen des vorhandenen Buntsandsteins war Niklashausen seit langer Zeit ein Steinhauerdorf.

1529 wurde in Niklashausen durch den Grafen Georg von Wertheim die Reformation eingeführt. 1806 gelangte das Dorf an das Großherzogtum Baden und unterstand dem Bezirksamt Wertheim, seit 1936 dem Landkreis Tauberbischofsheim. Zwischen 1939 und 1960 war Niklashausen zu Höhefeld eingemeindet, dann wieder selbstständig. 1974 wurden Niklashausen und Gamburg zur Gemeinde Werbach eingemeindet, zu der bereits Wenkheim, Werbachhausen und Brunntal gehörten.

Heute ist Niklashausen ein aufstrebender Ort mit etwa 460 Einwohnern. Die Natursteinwerke Hofmann, ein Naturstein verarbeitender Betrieb, der weltweit tätig ist, ist größter Arbeitgeber im Dorf. Es gibt mehrere erfolgreiche Gewerbebetriebe, eine gute Gastronomie und ein äußerst reges Vereinsleben. Ein neues erst vor kurzem erschlossenes Baugebiet in schöner Lage wurde bereits gut angenommen. Im Kindergarten im alten Schulhaus werden die Kinder – auf Wunsch bereits ab zwei Jahren – gut betreut.

Rathaus / Pfeifermuseum
Das Rathaus wurde 1819 als Schulhaus mit Lehrerwohnung und Ratszimmer erbaut. Bis zum Neubau der Volksschule 1899 wurde werktags der Unterricht in der Volksschule und sonntags der gewerbliche Fortbildungsunterricht abgehalten. Seit dieser Zeit ist hier die Gemeindeverwaltung untergebracht. Das Haus wurde lange Zeit bewohnt. Die Renovierung und Freilegung des Fachwerks erfolgte 1982.

Heute befindet sich in diesem Gebäude die Amtsstube und das durch den Förderverein Niklashausen e.V. eingerichtete Museum.






 
Preise  
  Die Wohnung ist für 2-4 Pers. ausgelegt und kostet 30,-€ pro Übernachtung, hinzu kommt noch einmalig 25.-€ für die Endreinigung, sollte Bettwäsche in Anspruch genommen werden wird eine einmalige Gebür von 4,-€ pro Person erhoben.

Wir hoffen Sie fühlen sich wohl bei uns und genießen Ihre Urlaubstage. Auch sind Monteure willkommen.
 
Anreise  
  Sie erreichen uns über die A3, Abfahrt Wertheim Lengfurt, Richtung Tauberbischofsheim, nach ca. 10km geht es rechts ab nach Niklashausen, Ortsanfang gleich erste rechts, in die Bergstrasse und sie sind am Ziel.

Oder über dir A81, Abfahrt Tauberbischofsheim, Richtung Tauberbischofsheim, Richtung Wertheim, in Werbach an der Kirche links abbiegen, dann noch 5km nach Niklashausen, im Ort die Würzburgerstrasse rechts hochfahren, oben an der Kreuzung links, gleich wieder links in die Bergstrasse und sie sind am Ziel.
 
Heute waren schon 1 Besucher (4 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=